Das Deutsche Rote Kreuz ist der größte Träger für Freiwilligendienste in Deutschland. Spüre den Puls des Lebens. Finde heraus, wie nach der Schultheorie die Praxis aussieht. Sieh, wie bereichernd die Hilfe für andere Menschen ist – das DRK und seine Freiwilligendienste warten! Das ist Deine Chance, Dich für ein Jahr im sozialen Bereich zu engagieren und Dich gleichzeitig weiterzubilden.

Der Freiwillligendienst

  • für Dich steht eine Vielzahl an unterschiedlichen Einsatzstellen zur Verfügung
  • je nach Begabung und Interesse unterschiedliche Chancen Deiner persönlichen und beruflichen Entwicklung eröffnen
  • Dabei stehen wir allen Interessierten von Anfang an zur Seite:
    • Wir helfen, eine optimale Stelle zu finden und bereiten auf den Einsatz vor
    • Wir informieren über Dein künftiges Engagement und geben Dir bei Deinem ersten Schritt Richtung Freiwilligendienst Hilfestellungen
    • In unseren Bildungsseminaren hast Du die Möglichkeit, Dich mit anderen Freiwilligen auszutauschen und neue Kompetenzen zu erlangen
  • die Möglichkeit Teil der weltweit größten humanitären Organisation zu werden
  • die passgenaue Vermittlung von Stellen
  • DRK-Bildungsseminare (25 Bildungstage)
  • die Begleitung durch pädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der DRK-Freiwilligendienste
  • Anerkennung für Studium oder Ausbildung
  • Anrechnung zum Erwerb der Fachhochschulreife
  • Anrechnung von Numerus Clausus (NC)-Punkten, Wartezeiten für Hochschulen (variiert an den Hochschulen)
  • ein qualifiziertes Zeugnis
  • jede Menge spannende Erfahrungen und neue Perspektiven
  • ein dickes Plus in Deinem Lebenslauf

Das bringst du mit:

  • Du hast Deine Vollzeitschulpflicht erfüllt
  • Du möchtest dich in den nächsten 6 bis 18 Monaten engagieren
  • Du möchtest nach der Schule etwas Praktisches tun
  • Du möchtest anderen Menschen helfen
  • Du möchtest deine Fähigkeiten und Talente entdecken und beruflich wichtige Schlüsselqualifikationen erlangen

Das bekommst Du:

  • Ein monatliches Taschengeld von 180,00 €
  • Ein Verpflegungsgeld in Höhe von 246,00 € und 50,00 € Unterkunftszuschuss
    oder eine kostenfreie Unterkunft in der Einsatzstelle
  • Bahncard: 1 Jahr lang 25 % bzw. 50 % bei jedem Ticketkauf sparen
  • Arbeitslosen-, Renten-, Kranken-, Unfall- und Pflegeversicherung