Sie suchen nach einer neuen Herausforderung, sind in einer beruflichen Orientierungsphase oder möchten den Wiedereinstieg in eine Beschäftigung starten? Der Bundesfreiwilligendienst bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten, sich im sozialen Bereich zu engagieren, Ihr Wissen weiterzugeben und sich gleichzeitig weiterzubilden.

Das Deutsche Rote Kreuz ist der größte Träger für Freiwilligendienste in Deutschland. Sie haben die Wahl – für Sie stehen eine Vielzahl an unterschiedlichen Einsatzstellen zur Verfügung, die Ihnen je nach Begabung und Interesse ermöglichen, Ihre unterschiedlichen  persönlichen und beruflichen Kenntnisse einzubringen. Dabei stehen wir allen Interessierten von Anfang an zur Seite. Wir helfen, eine optimale Stelle zu finden und bereiten ausführlich auf den Einsatz vor. Wir informieren über Ihr künftiges Engagement und geben Ihnen Hilfestellungen. In unseren DRK-Seminaren haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Freiwilligen auszutauschen und neue Kompetenzen zu erlangen.

Wir bieten:

  • die Möglichkeit, Teil der weltweit größten humanitären Organisation zu werden
  • die passgenaue Vermittlung von Stellen
  • DRK-Bildungsseminare und spezielle Angebote für Freiwillige über 27 Jahre
  • die Begleitung durch die pädagogischen Mitarbeiter*innen der Freiwilligendienste
  • ein monatliches Taschengeld
  • gesetzliche Sozialversicherungsbeiträge und Krankenversicherung
  • ein qualifiziertes Arbeitszeugnis
  • jede Menge spannende Erfahrungen und neue Perspektiven
  • ein dickes Plus in Ihrem Lebenslauf

Das DRK bietet für den BFD eine Vielzahl von Einsatzplätzen, hauptsächlich im sozialen Bereich. Wir beraten Interessierte und helfen, die für sie passende Einsatzstelle zu finden und den Kontakt herzustellen. 

Wo wird Ihr Engagement gebraucht?

  • Betreuung von Menschen mit Behinderung
  • Fahrdienst
  • Kindertagesstätten
  • Jugendbetreuung
  • Krankenhäuser
  • Mobile Soziale Dienste
  • Psychiatrien
  • Rettungsdienst
  • Schulen
  • Seniorenhilfe
  • Verwaltung
  • Blutspendedienst

Freiwilligendienste beim DRK - jetzt mitmachen und Teil der weltweit größten humanitären Organisation werden. Ein dickes Plus im Lebenslauf von dem jeder profitiert!

Was Sie mitbringen sollten:

  • Sind Sie mindestens 27 Jahre alt?
  • Möchten Sie etwas Praktisches tun?
  • Wollen Sie anderen Menschen helfen?
  • Wollen Sie Ihre Fähigkeiten und Talente einbringen und weitere beruflich wichtige Schlüsselqualifikationen erlangen?

Dann ist der Bundesfreiwilligendienst genau das Richtige für Sie!

Im BFD können Sie sich in einer sozialen Einrichtung in Vollzeit oder Teilzeit 6 bis 18 Monate (in der Regel 12 Monate) engagieren. Die Mindeststundenanzahl beträgt 21 Stunden. Unsere Einsatzstellen sind offen für erfahrene Menschen, die sich im sozialen Bereich einbringen und neue Bereiche kennenlernen möchten. Neben der praktischen Arbeit in Ihrer Einsatzstelle bieten wir in regelmäßigen Abständen unsere Bildungstage zu verschieden Themen wie z.B. Menschen mit Behinderung, Kommunikation, Umgang mit Streß u.ä. an.

Unser Motto: „aktive Mitgestaltung statt passive Vorträge“. Unsere Ziele für Sie sind die Förderung Ihrer sozialen, persönlichen, ökologischen, kulturellen und interkulturellen Kompetenzen für Ihre Qualifizierung und die optimale Begleitung Ihres Freiwilligendienstes!

Am einfachsten kannst du dich hier online bewerben.

Du kannst Dich aber auch per Post mit folgenden Unterlagen bei uns bewerben: